Skip to main content

Weinanbaugebiet Ahr – Deutsches Paradies für Genießer

Das Weingebiet Ahr ist besonders einzigartig in der deutschen Weinkultur. Die nördliche Lage und das profilierte Relief erschweren die Arbeiten. Wie im Video vom Deutschen Weininstitut zu sehen ist, waren die Winzer im Umgang mit den Höhenunterschieden aber sehr erfinderisch. Die Region Ahr ist neben den hervorragenden Weinen auch dem exklusiven Essen auch als Erholungs- und Fitnessregion deutschlandweit bekannt.

Besonders an der Ahr ist sic auch die urige Atmosspähre, die wundervolle Natur und das tolle Ambiente. Keinesfalls sollten Sie sich die kulinarischen Spezilitäten entgehen lassen, denn gerade für echte Feinschmecker kann die Ahr ordentlich was bieten. Nicht umsonst wird die Ahr-Region auch gelegentlich das „Eldorado des Norden“ genannt.

 

Videobeitrag zum nördlichsten Weinanbaugebiet in Westdeutschland – Ahr:

Auf dem Youtube Kanal des Deutschen Weininstitus (DWI) gibt es dieses interessante Video zum Anbaugebiet Ahr. Warum Wein trotz der nördlichen Lage prächtig gedeiht und was die Region für Touristen und insbesondere Wanderer noch zu bieten hat, wird ebenfalls wunderbar im Video gezeigt.

 

Was macht die Weinbauregion Ahr besonders?

Das Motto der Region ist „Wohlsein365„. Auch in den Veranstaltungen Gourmet & Wein steht dieses klar im Vordergrund. Hier präsentieren top Gastronomen der Region regionale Köstlichkeiten in Einklang mit Ahrener Spitzenweinen. Die Kombination aus Weinkultur und kulinarischem Genuss machen diese Events zu absoluten Tipps, sollten Sie ihren Weg in das Weinanbaugebiet Ahr finden. Mehr Informationen zu den regelmäßigen Veranstaltungen Gourmet & Wein finden Sie hier.

Abgeschlossen wird das gemeinsame Essen mit immer neuen Aktivitäten, die zeigen, dass die Region viel mehr als nur kulinarische Spezialitäten der Spitzenklasse zu bieten hat. Vom gemeinsamen Kräutersuchen bis hin zu Wanderungen ist das Programm breit gefächert.

Ein echter Tipp sind auch die lokalen Jazz-Events. Bei toller Musik und den Weinen der ansässigen Winzer lässt es sich gut gehen. Ein echtes Highlight ist auch das Ambiente. Speisen und Getränke werden meist an besonders prägenden Orten serviert. Es fanden schon Events in alten Gemäuern oder ganz in der Nähe der Weinreben statt.

Während die gesundheitliche Auswirkung von (regelmäßigen) Weinkonsum immer noch nicht abschließend geklärt ist, sollte unbedingt auch daran gedacht werden. Generell gilt aber: Weingenuss in Maßen, gutes Essen und ein ausgeglichener Lebensstil sollte hier die Deivse lauten.

 

Fakten zur Region:

Die  Rebfläche der Ahr Weine liegt aktuell bei rund 520 Hektar. Die Regionen Ahr, Rhein, Eifel im Norden von Rheinland-Pfalz verfügen auch über sehr bekannte Wanderwege und zahlreiche Radstrecken. Besonders bekannt ist der malerische Rotweinwanderweg. Dieser führt von Bad Bodendorf bis Altenahr und verbindet damit alle Weinorte miteinander. Wer auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade unterwegs sein möchte, der wagt vielleicht auch einen der Abstiege in die Orte im Tal. Sicher ist hier die nächste Weinprobe auch nicht fern 😉

deutschlands wein region - grafik wein anbau region ahr

Lage: Im Nordwesten vom Ahrgebirge, nahe der Eifel

Klima: Mild, treibhausartig (Talkessel)

Böden: lößreich, teilweise Schiefer und Vulkangestein

Anbaufläche: ~ 520 Hektar

Rebsorten: Blauer Portugieser, Blauer Spätburgunder, Dornfelder, Riesling, Müller-Thurgau

Verkauf & Vertrieb: Hauptsächlich bedienen die Weinbauern ansässigen Handel und die Gastronomien. Für Dich haben wir allerdings einige Weine recherchiert.